Fondsgebundene Rentenversicherung: Rendite und Zinsen

Die fondsgebundene Rentenversicherung dient der Altersvorsorge. Das Ziel ist, eine möglichst hohe Rente zu erzielen. Die Höhe der Rente wird durch die Rendite der Geldanlage bestimmt. Herkömmliche private Rentenversicherungen bieten lediglich eine Guthabenverzinsungen der eingezahlten Beträge, während die Einlagen bei der fondsgebundenen Rentenversicherung durch das in Fonds investierte Kapital vermehrt werden sollen. Inwieweit das gelingt, ist abhängig vom Erfolg der Fonds.

Besonders hohe Renditeerwartungen haben einige Aktienfonds. Andere Fonds hingegen sind sicherer, lassen jedoch auch eine geringere Rendite erwarten. Eine Kombination aus Sicherheitsbewusstsein und einer hohen Renditechance ist daher ideal, um einerseits möglichst hohe Gewinne erwirtschaften zu können, andererseits zumindest einen Teil des Kapitals möglichst vor Verlusten zu schützen. Es bietet sich an, einen Anteil in Aktien zu investieren und das übrige Kapital unter weiteren Fonds aufzuteilen. Die aufmerksame Beobachtung des Marktes und eventuelle Umschichtungen oder Umverteilungen des Vermögens während der Laufzeit können ebenfalls die Chance auf eine hohe Rendite steigern und zugleich dem Sicherheitsaspekt gerecht werden.

Die durchschnittliche Renditeerwartung

Bei der zu erwartenden Rendite kann immer nur von der bisherigen Renditeentwicklung ausgegangen werden. Die durchschnittliche Rendite einer klassischen Rentenversicherung beträgt etwa vier bis fünf Prozent. Eine fondsgebundene Rentenversicherung, welche den Sparanteil in Aktien investiert hat, erzielte hingegen in den vergangenen Jahren durchschnittlich sechs bis acht Prozent Rendite. Anbieter, welche in andere Wertpapiere investierten oder eine Mischform wählten, lagen zwischen der Rendite der klassischen Variante und der der fondsgebundenen Rentenversicherung.

Fonds der Zukunft

Neben Aktien-, Geldmarkt-, Immobilien- oder Mischfonds werden ethische und ökologische Fonds immer beliebter. Immer mehr Menschen denken umweltbewusst und nutzen entsprechende erneuerbare Energien, so dass sich hier ein neuer Markt aufgetan hat, der durchaus als Markt der Zukunft betrachtet werden kann. Ein internationales Umdenken erfolgt zwangsläufig aufgrund der zunehmenden Rohstoffknappheit, was zunehmende Investitionen in erneuerbare Energien zur Folge hat. Entsprechend hoch sind die Renditechancen ökologischer Fonds.

Fondsgebundene Rentenversicherung im Vergleich

Fordern sie jetzt einen kostenlosen Vergleich und detaillierte Informationen zur fondsgebundenen Rentenversicherung an. Dieser Service ist für Sie völlig kostenlos und unverbindlich

Mehr: Zielgruppe | Anbieter | Vorteile | Nachteile | Rendite | Auszahlung | Steuer | Verkauf